*
Aktuelles_Titelbild
blockHeaderEditIcon

Freiwillige Feuerwehr Ellscheid

Die FeuerwehrAnsprechpartner: Eckhard Thiel, Hauptstr. 9, 54552 Ellscheid, Tel.: (0 65 73) 12 96

Schnellsprung zu: Geschichte  |  Brandmeister/Wehrführer  |  Einsätze  |  Jugendfeuerwehr

Bilder der Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr finden Sie im Fotoalbum.

Feuerwehrgerätehaus EllscheidFeuerwehrhaus


Geschichte der FFW Ellscheid

GWTSDie Freiwillige Feuerwehr Ellscheid wurde am 1. Februar 1927 gegründet. Initiator und 1. Brandmeister war der damalige Lehrer Julius Löscher.
Vorher bestand eine Pflichtfeuerwehr, worüber jedoch keine weiteren Angaben mehr vorliegen. Bei der Gründung hatte die Wehr 37 Mitglieder. Am 12. März 1928 wurde die Gemeinde Saxler in den Feuerwehrverband Ellscheid eingegliedert. Hierdurch erhöhte sich die Zahl der Wehrleute um 11 (1 Gruppenführer und 10 Wehrmänner).

Infolge des Krieges kamen die Aktivitäten der Freiwilligen Feuerwehr Ellscheid weitgehend zum Erliegen. Im Jahre 1941 wurde Matthias Mayer vom damaligen Amtsbürgermeister beauftragt, als stellvertretender Truppführer die Feuerwehr zu übernehmen. Im Jahre 1946 wurde die Freiwillige Feuerwehr neu organisiert.

Heute hat die Freiwillige Feuerwehr 27 Mitglieder, von denen 17 aktiv im Dienst sind.

Wir verfügen über einen GWTS bestückt mit einer TS 8/8.

 

| nach oben |


Brandmeister bzw. Wehrführer (ab 1946) und ihre Stellvertreter

1927 - 1928  —  Julius Löscher, Lehrer  — Stellvertreter: Josef Saxler

1928 - 1932  — Jakob Theis, Lehrer  — Stellvertreter: Josef Saxler

1932 - 1935  — Josef Saxler

1935 - 1939  — Matthias Rauen

1946 - 1978  — Josef Rauen  — Stellvertreter: Peter Ackermann

1978 - 1980  — Norbert Oeffling  — Stellvertreter: Wilfried Borsch

1980 - 1986  — Hermann Müller  — Stellvertreter: Wilfried Borsch

1986 - 1995  — Wilfried Borsch  — Stellvertreter: Josef Mayer

1995 - heute  — Eckhard Thiel  — Stellvertreter: Mario Wilhelmy

 

| nach oben |


Einsätze

Juni 1930

  • Brand einer Scheune in Saxler (Josef Max); die vom stellv. Brandmeister geführte Wehr vergaß in der Aufregung ihres ersten Einsatzes die Feuerwehrspritze.

April 1933

  • Brand der Winkeler Heide; durch das Eingreifen der Ellscheider Wehr konnte ein Übergreifen auf die Gemeindewaldungen Winkel und Ellscheid verhindert und somit großer Schaden vermieden werden.

März 1934

  • Brand einer Feldscheune in Ellscheid (Franz Hammes).

1947

  • Brand eines Strohhaufens beim Dreschen (Nik. Borsch) durch Funkenflug des antreibenden Traktors.

1964

  • Brand einer Scheune (Willems/Bauer).

1974

  • Brand eines Ökonomiegebäudes (W. Ackermann).

Neben den aufgeführten Bränden waren nach dem Kriege noch mehrere Einsätze wegen kleinerer Brände und wegen technischer Hilfeleistungen.

 

| nach oben |


Jugendfeuerwehr Ellscheid

Jugendfeuerwehr EllscheidGründungsdatum: 05.07.2002

Mitglieder: 4 Jungen, 3 Mädchen

Treffen: alle 14 Tage mittwochs, 17:00 Uhr

Treffpunkt: Bürgersaal, Feuerwehrgerätehaus

Geplante Aktivitäten:

Ansprechpartner: Jugendfeuerwehrwart Ottmar Plein, Hauptstr. 32, 54552 Ellscheid, Tel.: (0 65 73) 94 79, E-Mail: jf-ellscheid@kjfv-daun.de

Zur Homepage des Kreisjugendfeuerwehrverbandes Daun hier klicken!

 

| nach oben |

Gemeindebuero
blockHeaderEditIcon

Ortsbürgermeister

Dieter Ackermann
Birkenweg 8 • 54552 Ellscheid • (0 65 73) 3 77 • ortsgemeinde.ellscheid@vgdaun.de

Gemeindebüro: Büchelweg 22 • 54552 Ellscheid • (0 65 73) 9 53 37 88 | Sprechzeiten: siehe Terminkalender

Webdesign
blockHeaderEditIcon
•        Webdesign by Eifeler Webdesign & Lichtdetails
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail